Start

SV Grün-Weiß 90
Uhsmannsdorf e.V.





Abteilungen




Counter

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Grün-Weiß 90 Uhsmannsdorf e.V.

Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen rund um
unseren Sportverein.


Aktuelles

Kegeln, 26.03.2017, Heimkampf in Reichenbach
Was sagt man den dazu ! - auch zum Schluss musste es kommen wie es kommen musste ein Unentschieden gegen Thonberg. Immerhin gegen den Tabellenvierten vier Spiele gewonnen, aber in den Gesamtholz leider zu wenig erspielt, nur 20 Holz fehlten am Ende. Der Knackpunkt wieder mal die Leistungen beim Spiel auf die Räumer. In die Vollen gab es bei uns ein Plus von 14 Holz, bei den Räumern büßten wir aber 34 Holz ein. Dabei hielten sich die Fehlwürfe beider Mannschaften fast die Waage 60 : 62 zu Gunsten der Gäste. Unsere Tagesbeste diesmal Sylvia Adolph mit 503 Holz. Weiter spielten je 497 Holz Manuela Stoll und Bettina Pfeiffer, Melanie Kleint 786 Holz, Anne Freiwald 475 Holz und Heike Petrick 472 Holz. Nach der Durchmarschsaison im Vorjahr musste dieses Jahr so manches Lehrgeld gezahlt werden, aber Alles in Allem trotz Höhen und Tiefen und fehlender eigener Bahn tapfer geschlagen. Hätte ich einen Hut, ich würde ihn vor Euch ziehen.
geschrieben am: 26 Mar 2017 von Gunter H.
Kegeln Frauen - Auswärts in Löbau
Nach zwei unglücklich unentschieden gestalteten Spielen ausgerechnet beim nunmehr neuen Tabellenführer auf Punkte zu hoffen erschien mehr als Wunschdenken. Man soll ja niemals Nie sagen, aber Wunder geschehen nun mal eher selten. Am Willen sollte es sicher nicht gemangelt haben. So kam es wie es kommen musste, bei 2830 : 2885 Holz wurde mit 6:2 Spielpunkten und somit 2:0 Tabellenpunkten verloren. Auf der bekanntermaßen nicht einfach zu bespielenden Bahn gingen schon im ersten Durchgang 12 Holz verloren. Sylvana Adolph kam nicht so zurecht wie sie sicher wollte und ging mit mageren 437 Holz von der Bahn, Bettina Pfeiffer erreichte immerhin 482 Holz. Glück zu diesem Zeitpunkt noch, da eine der Gegnerinnen auch nur 437 Holz erreichte. Im zweiten Durchgang kamen weitere 39 Holz an Rückstand hinzu, Heike Petrick schaffte 477 Holz, Manuela Stoll 461 Holz. Der letzte Durchgang brachte keine große Veränderung mehr, 4 Holz zu Gunsten der Gegnerinnen, Sylvia Adolph erkämpfte 484 Holz, Anne Freiwald als unsere Tagesbeste diesmal 489 Holz. Wenn nichts außergewöhnliches mehr passiert scheint der Klassenerhalt zwar gesichert, zumal man angeblich daran denkt die Klasse aufzustocken und ich persönlich daran glaube auch im nächsten Jahr an dieser Stelle über die Uhsmannsdorfer Mädel berichten zu können.
geschrieben am: 12 Mar 2017 von Gunter H.
Kegeln, 05.3.2017, Heimkampf in Reichenbach
Ist das Glas nun halb Voll oder halb Leer ? Pech gehabt weil einen Punkt eingebüßt oder Glück gehabt und mit blauem Auge davongekommen ? Letztlich nochmal Glück gehabt, da mit 2 Holz mehr in den Gesamtholz gerade nochmal den totalen Punktverlust abgewendet werden konnte. Bedenklich das dabei letztlich die Schützenhilfe der Gegnerinnen im letzten Durchgang mit maßgeblich war. Die Leistung an diesem Spieltag war durchweg unter halbwegs normalen Niveau, nur Sylvia Adolph konnte mit ihren 503 Holz, als Tagesbeste, gerade noch so einigermaßen überzeugen. Man kann ja bei den anderen auch nicht gerade von totalem Einbruch sprechen, doch als Mannschaftsleistung gesehen dann doch eindeutig zu wenig um die Gegnerinnen zu beeindrucken. Schade. dass dieser Kampf gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn am Tabellenende nicht eindeutiger zu unseren Gunsten ausging, die Chance auf fünf Punkte Vorsprung ist dahin, bleiben nun also die drei bisherigen Punkte sicher.
geschrieben am: 05 Mar 2017 von Gunter H.
12.02.2017 Kegeln der Frauen zu Hause
Das Positive zuerst, ein Punkt gewonnen, dem Tabellenzweiten Gröditz einen Punkt abgeknöpft und ihn bis in den letzten Durchgang am Rande einer kompletten Niederlage gehabt. Leider konnten diesmal Melanie Kleint mit mageren 446 Holz und Manuela Stoll (447) ihre Spiele gegen ihre Gegnerinnen nicht gewinnen. Damit ging das Spiel nach wechselvollem Verlauf mit 2927 : 2940 trotz 4 : 2 Spielpunkten am Ende Unentschieden 1 : 1 aus, also Punkteteilung. Die ausgeglichenere Besetzung der Gröditzerinnen war somit ausschlaggebend für einen nicht durch uns verbuchten Punkt. Unsere Tagesbeste Bettina Pfeiffer mit sehr guten 533 Holz, gefolgt von Anne Freiwald (513), Heike Petrick (507) und Sylvia Adolph (481).
geschrieben am: 12 Feb 2017 von Gunter H.
Kegeln: 22.01.2017 in Steinitz verloren
Dieser Kampf ging leider verloren, 2937 : 2810 spricht eine klare Sprache. Obwohl in den Spielen ausgeglichen 3 : 3 gingen die 2 Kegelpunkte an die Gegnerinnen. Die Spiele, die gewonnen wurden erbrachten nur geringe Differenzen in den erspielten Holz, um so mehr Einbuße an Holz gab es bei den verlorenen Spielen. Bei den fehlenden Holz blieben so 58 Holz beim räumen auf der Strecke, in den Vollen waren es auch 69 Holz. Insgesamt waren bis auf unsere Tagesbeste Melanie Kleint ( 524 Holz) die anderen ein bisschen zu brav. Anne Freiwald (457); Heike Petrick ( 472 ); Bettina Pfeiffer ( 483 ); Sylvia Adolph ( 463) ließen jeweils ein Stück gewohnte Sicherheit vermissen. Einen gebrauchten Tag erwischte Manuela Stoll mit mageren 411 Holz, sie allein büßte dadurch gegen Ihre direkte Gegenspielerin 71 Holz ein - eine schwere Hypothek.
geschrieben am: 22 Jan 2017 von Gunter H.

<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 ... 15 ... 17 ... 19 ... 21 ... 23 ... 25 ... 27 ... 29 ... 31 ... 33 ... 35 ... 37 ... 39 ... 41 ... 43 ... 45 ... 47 ... 49 ... 51 ... 53 ... 55 ... 57 ... 59 ... 61 ... 63 ... 65 ... 67 Nächste >>

Powered by CuteNews
Zeltverleih Lausitz